Der ITC2 Deggendorf verfügt über ein sehr variables Raumkonzept

  • Das Grundrisskonzept und die Bautechnik ermöglichen eine sehr individuelle Raumplanung 
  • Nahezu keine tragenden Innenwände; daher besteht viel Freiraum bei der Raumplanung
  • Einheitliche Gebäuderastermaße; auch bei Umzügen innerhalb des Gebäudekomplexes kann eine vorhandene Möblierung weiterhin genutzt werden
  • Mietflächen von 25qm bis zur mehreren tausend Quadratmetern sind möglich
  • Elektro- und Datenleitungen sind jederzeit zugänglich und können je nach Bedarf individuell auf- und nachgerüstet werden
  • Zentrale Sanitäranlagen ersparen individuelle Reinigungsarbeiten und ermöglichen eine effiziente Gebäudebewirtschaftung
  • Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten (Büros, Labore, Produktionsräume, Schulungsräume)

Beispielhafte Nutzungsmöglichkeiten

Großflächennutzer-Beispiel im Bauabschnitt 1

grossflaechen_01

Teilflächennutzer-Beispeil im Bauabschnitt 1

teilflaechen_02

Kleinflächennutzer-Beispiel im Bauabschnitt 1

kleinflaechen_01